Leistungen

  • Kostenlose Erstberatung
  • Hilfe bei Konzentrationsschwierigkeiten
  • Lese-Rechtschreibtraining mit Kindern
  • Rechentraining mit Kindern
  • Abklärung einer möglichen Legasthenie / Dyskalkulie
  • Abklärung einer möglichen Lese-Rechtschreibschwäche oder Rechenschwäche
  • Legasthenietraining mit Kindern und Erwachsenen
  • Dyskalkulietraining mit Kindern und Erwachsenen
  • Vorschulalter: Erhebung motorischer Kompetenzen und Abklärung möglicher differenter Sinneswahrnehmungen
  • Wahrnehmungsförderung auf der Basis der sensorischen Integration
  • Lerntipps
  • Tipps gegen Schulstress

 

Unterschied zu Lernhilfeinstituten

Ein Legasthenie- oder Dyskalkulietraining holt Ihr Kind immer genau dort ab, wo es in seiner Entwicklung gerade steht. Es ist ein Einzeltraining, welches speziell auf die Bedürfnisse und Möglichkeiten Ihres Kindes abgestimmt wird. Durch regelmäßige Reflexion und Überprüfung der Lernfortschritte, lassen sich Lernziele jederzeit anpassen und erweitern. In regelmäßigen Abständen werden die Eltern über die Fortschritte und künftigen Ziele informiert.

 

 

Arbeitsbereich

Testung und Förderung im pädagogisch-didaktischen Bereich:

  • Kinder im Vorschulalter zur Früherkennung bzw. Prävention von Legasthenie/Dyskalkulie oder LRS/Rechenschwäche
  • Legasthene und/oder dyskalkule Kinder, Jugendliche und Erwachsene
  • Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit einer erworbenen Lese-Rechtschreibproblematik oder Rechenschwäche

 

 

 

 

Preise

 

 

Erstgespräch, Beratung

kostenlos

 

 

Anmeldung ohne Diagnostik

Ausschließlich bei bereits vorhandenem Gutachten bezügl. Lese- Rechtschreib- und/oder Rechenschwäche:                         € 65,00

  • Ausführliches Anamnesegespräch
  • Pädagogisches Dyslexie Screeningverfahren
  • Fehleranalysen
  • Förderplanerstellung

Abklärung einer möglichen Legasthenie / Dyskalkulie oder einer möglichen Lese-Rechtschreibschwäche / Rechenschwäche

Pädagogische Schulleistungsdiagnostik

incl. Gutachten:

  • Ausführliches Anamnesegespräch
  • Pädagogisches Computertestverfahren
  • Div. standardisierte und normierte Lese-, Rechtschreib-, Rechentests (je nach Alter und Auffälligkeit)
  • Detailierte Fehleranalysen
  • Überprüfung der Basiskompetenzen für Lese-, Rechtschreib-, Rechenleistungen
  • Erhebung motorischer Kompetenzen, besonders im grafomotorischen Bereich
  • Auswertung aller Testergebnisse
  • Zusammenfassung in einem pädagogischen Gutachten, incl. Trainingsempfehlung und Empfehlungen für den Unterricht

 

 

 

€ 150,00

 

 

 


Einzelförderung Lesen, Schreiben, Rechnen

Symptomtraining Deutsch (Schreiben, Lesen), incl. Wahrnehmungsförderung

Einzeleinheit: 60 Minuten / Woche


Symptomtraining Mathematik (Rechnen),

incl. Wahrnehmungsförderung

Einzeleinheit: 60 Minuten / Woche


Symptomtraining Deutsch und Mathematik,

incl. Wahrnehmungsförderung

Einzeleinheit: 2 x 60 Minuten / Woche


Materialkosten (werden zusätzlich pro Monat eingehoben)


 

à € 34,00

 

 

 

à € 34,00

 

 

 

à € 32,00

 

 

 

à € 5,00

 

 


Einzeltraining Wahrnehmungsförderung

Sprach- und Wahrnehmungsförderung auf Basis der sensorischen Integration

Einzeleinheit: 60 Minuten / Woche


Wahrnehmungsförderung

auf Basis der sensorischen Integration

Einzeleinheit: 45 Minuten / Woche


 

€ 32,00

 

 

 

€ 27,00


Trainingsablauf

Eine Trainingseinheit umfasst eine Förderung in folgenden Bereichen:

  • sensomotorische Wahrnehmung
  • Aufmerksamkeit und Konzentration
  • betroffene Sinneswahrnehmungen
  • Grafomotorik bei Bedarf
  • Lesen, Schreiben, Rechnen

Für das selbstständige Training zu Hause erhält das Kind eine Mappe mit Arbeitsblättern.

 

 

Der Trainingserfolg ist von vielen Faktoren abhängig

Alter und Erfahrung

 

 

 

Motivation

 

 

 

 

Ausdauer

 

 

Unterstützung

 

 

 

 

 

Zusätzliche Fachkräfte

Je früher das Kind die richtige Unterstützung erhält, desto besser können seine Wahrnehmung gefördert und eingelernte Fehlstrategien korrigiert werden.

 

Je motivierter das Kind ist seine Situation zu verbessern, desto schneller stellen sich Erfolge ein und desto größer wird auch sein Selbstwertgefühl.

 

Je ausdauernder ein Kind im Training arbeitet, desto schneller stellen sich erste Erfolge ein.

 

Je besser das Kind in seiner Situation durch Familie und Schule unterstützt wird, desto leichter wird ihm das Training fallen - Schwächen fallen in den Hintergrund, Stärken werden mit viel Lob hervorgehoben.

 

Kinder, deren Leidensdruck sich in Auffälligkeiten in ihrem Verhalten oder psychosomatische Beschwerden (Schwindel, unerklärbare Abgeschlagenheit, unspezifische Kopfschmerzen oder Bauchschmerzen,,...) widerspiegeln, brauchen besonders viel Geduld und zusätzliche Unterstützung durch Fachkräfte.